Über die Sheltersuit Foundation

HomePage-banner
people helping people

Bridging the gap seit 2014

In einer Welt, in der jeder Mensch es verdient, mit Würde behandelt zu werden und Zugang zu einer Unterkunft zu haben, setzt sich die Sheltersuit Foundation dafür ein, die Kluft zwischen Bedürftigen und Hilfsbereiten zu überbrücken.

Unsere Produkte, die in unseren sozialen Nähateliers aus upgecycelten Materialien hergestellt werden, bieten sofortigen Schutz und dienen als Notlösung. Ein erster Schritt in eine bessere Zukunft.

Letzte Updates

Alexandre, seine Katze und sein Schatz

Brian und seine Mitcamper

Die Gemeinschaft stärken: Lyon Vertrieb mit Intero

Eva und Lawrence

„Wenn ich mich ändern kann, kann das jeder.“

BRIDGING THE GAP

Unsere Entstehungs geschichte

Mitten in seinem Modestudium erhielt Bas Timmer eine Nachricht, die ihn erschütterte. Der Vater eines Freundes verstarb, während er draußen schlief. Er starb an Unterkühlung, und das an einem Abend, an dem es 8 Grad kalt war. Er schlief neben einer Obdachlosenunterkunft, die an diesem Abend nicht geöffnet war. Bas fühlte sich unwohl. Vor allem, weil er zu dieser Zeit einzigartige, luxuriöse Oberbekleidung herstellte, was ihm in dieser Situation sehr fremd war. Aber Bas fühlte sich auch gezwungen, sich zu ändern.

Er sah sich die Jackenentwürfe an, suchte ein paar Materialien zusammen (einen alten Schlafsack und ein Zelt) und fertigte in 5 Stunden eine Jacke mit einem zusätzlichen Teil, das zu einem Schlafsack wurde. Daraus wurde der erste Sheltersuit überhaupt. Er nahm ihn mit zu einer Unterkunft und sprach einen Mann an, der in der Nähe der Unterkunft schlief, und bot ihm den Anzug an.

Bas merkte sofort, dass er seine Zurückhaltung aufgab, sich öffnete und Interesse zeigte. Der Mann fragte, ob er es mit zwei Freunden teilen könne, da sie unter noch schlechteren Bedingungen lebten als er. Aber Bas versprach, mit mehr zurückzukommen. Nachdem er die benötigten Materialien, Ressourcen und Spenden gesammelt hatte, produzierte Sheltersuit seine ersten 100 Produkte. Bas kehrte zurück und lieferte die sheltersuits an die Freunde des Mannes aus, schloss eine Partnerschaft mit der Unterkunft und gründete Sheltersuit.

Seit 2014 ist die Sheltersuit Foundation in Europa, Großbritannien, Südafrika und den Vereinigten Staaten aktiv. Jedes Land bietet Produkte an, die für das lokale Klima, die Menschen vor Ort und ihre Bedürfnisse entwickelt wurden. Wir sahen auch die Möglichkeit, Menschen mit einer gewissen Distanz zum Arbeitsmarkt für die Herstellung der Produkte einzustellen und dabei, wo immer möglich, wiederverwendete Materialien zu verwenden. Auf diese Weise erzielt die Sheltersuit Foundation einen Impact, der über die Möglichkeit hinausgeht, Wärme, Komfort und Würde zu bieten.

Impact durch sinnvolle Partnerschaften

Wir bei der Sheltersuit Foundation wissen, dass die Arbeit mit Menschen, die von Obdachlosigkeit betroffen sind, schnelles Handeln, Innovation und effektive Ressourcen erfordert.

Deshalb sind wir Partnerschaften mit Hilfsorganisationen eingegangen, um denen, die es am nötigsten brauchen, würdige Lösungen zu bieten.

start-foundation
salvation-color-img
tencate-1
caritas
unsheltered-moments-tucson-9-1536x1024-1