Hallo, mein Name ist Kathleen und ich arbeite bei De Regenboog Groep im Amsterdam.

Selbst mir fällt es schwer, mir vorzustellen, wie es ist, draußen zu schlafen. Aber wenn du draußen schlafen musst, dann hast du wenigstens so etwas wie einen Sheltersuit, der dich warm hält und der auch den Regen abhält. Das hilft so sehr, die buchstäbliche und bildliche Kälte ein bisschen aus dir herauszuhalten.

Und es bleibt nie lustig, draußen zu schlafen, aber mit einem Schutzanzug wird es dann wenigstens ein bisschen gemütlicher.

Bitte hilf mit und spende, damit mehr Schutzanzüge hergestellt werden können, damit unsere Besucher warm und trocken rausgehen können, wenn sie wieder raus müssen.

Ein Schutzanzug hilft einem Obdachlosen, sich vor der Kälte zu schützen

Kathleen, De Regenboog Groep

Mein Name ist Bas Timmer und im Namen der Sheltersuit Foundation bitte ich Sie um Ihre Hilfe.

Die Situation ist unglaublich hart für diejenigen, die gezwungen sind, im Freien zu schlafen. Unsere Mission ist global, aber Hilfe vor Ort ist der erste Schritt.

Wir möchten Sheltersuits an die am meisten gefährdeten Menschen in Deutschland verteilen.

Allein in diesem Jahr haben wir bereits über 700 Sheltersuits in Deutschland verteilt. Aber das ist noch nicht genug. Im Moment bitten die deutschen Notunterkünfte um 400 weitere Sheltersuits.

Deshalb bitte ich Sie, den Betrag zu spenden, den Sie entbehren können, und Ihre Familie und Freunde zu bitten, dasselbe zu tun.

Gemeinsam mit Ihnen sind wir: Menschen helfen Menschen

Herzliche Grüße,
Bas